Tambour

Tambour – Original Sodabi

Traditionell und magisch!


Mit Zahlen beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren sehr gerne. Was kann man mit diesen wunderbaren kleinen Wesen nicht doch alles anstellen. Rechnen, jonglieren, lesen und kontrollieren – einfach herrlich!
Jetzt mal ganz ehrlich, wer sitzt nicht Abends drei bis vier Stunden an seinem Schreibtisch, schreibt Zahlenkolonnen auf, dividiert, subtrahiert und wendet Formeln an, dass es nur so kracht! Oft erwische ich mich auch dabei, wie ich schon nach dem Aufwachen die Quersumme der Anzahl meiner Träume berechne oder die Wurzel aus der Menge der Vögel ziehe, die im morgendlichen Sonnenlicht auf meiner Terrasse landen.

Relativ lange dauerte es allerdings, bis ich wusste, was meine Lieblingszahl war. Doch irgendwann war es klar und dazu kam es so…. Mein Körper hat die Form einer Acht, ich esse jeden Tag zwei Eier und fahre einen Audio Quatro… Womit wir in der Summe bei 14 sind – meiner Lieblingszahl. Ich liebe diese unglaubliche Kombination der schlanken EINS und der majestätischen VIER. Wundervoll, erhaben und göttergleich reiht sie sich zwischen 13 und 15 ein und setzt sich doch so klar ab, dass es ein Fest für die Sinne eines jeden Menschen ist.
Haben wir nicht alle ganz bezaubernde Bilder vor Augen, wenn wir an die VIERZEHN denken? Der Flug von Hamburg nach Dili in Osttimor dauert rund 14 Stunden, der Durchschnittsdeutsche hatte seinen ersten Absturz auf einer Party mit vierzehn Jahren, fast vierzehn Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit oder singen in einem Chor und in der Numerologie steht die Zahl 14 für Disziplin, Zuverlässigkeit und Geduld. Womit wir beim eigentlichen Thema wären, denn im Tambour – Original Sodabi sind 14 tropische Früchte und Gewürze enthalten, die der Palm-Spirituose einen unverwechselbaren Geschmack verleihen.

Tambour? Wovon reden die Jungs von “Testen und Texten” da? Na ganz einfach – Tambour ist ein Palm-Destillat aus Benin an der Westküste Afrikas, vertrieben durch die Manuyoo GmbH in Berlin. Und dieses super interessante Produkt steht jetzt in unseren Laboren. Doch eigentlich brauchen wir gar nicht zu testen, denn die Zahl 14 hat uns ja schon längst begeistert, aber ok… probieren wollen wir das interessante Produkt natürlich schon.
Füllen wir uns also 14 kleine Schnapsgläser und legen einfach mal los – Freude!

Optik, Geruch und Geschmack

Von der Flasche sind wir total begeistert – Groß, schlank, relativ langer Hals und Kork-Verschluss, schon ein Hingucker! Das Label mit der Zeichnung einer Djembé (Trommel) hebt sich durch die Typo und die Farben Grün-Gold ein wenig von der Masse ab. Stark! Jetzt heißt es Flasche auf und probieren, beziehungsweise zuerst schauen, was unsere Nase von dem destillierten Palmsaft hält.

Ab damit ins Glas und Nase drüber, wow – das geht ja schon gut los. Eine fruchtige Süße, gepaart mit Kräuternoten, bietet beste Nuancen für unsere Riechkolben. Uns ist hier schon klar, dass im Tambour eine Menge Liebe steckt.
Jetzt sind wir aber auch mal so richtig gespannt, wie er denn so schmeckt. Wir nippen einen Schluck aus unseren kurzen Gläsern und sind beeindruckt! Süßlich, unfassbar vielschichtig und sehr fruchtig. Wir meinen unter anderem Hibiskus zu erschmecken und auch eine leichte Kräuter-, sowie Gewürznote… Wir sind total angefixt! Der Abgang ist mittelweich, mit einem leichten Brennen, das aber nicht sehr lange bleibt. Eine interessante Vielfalt hat der Tambour und holt uns so richtig ins Boot. Wird definitiv bald fester Bestandteil unserer privaten Getränkekarte!

Passt gut zu

Der Tambour geht pur ziemlich gut, allerdings mögen wir es auch, uns kreativ zu betätigen und eigene Drinks zu kreieren. Zum Tambour kam uns direkt die Idee, einen Cocktail mit Kirschnektar, Lime-Juice, Ginger Beer und einem Schuss Sekt zu mixen. Hausaufgabe: Bitte unbedingt probieren! Sehr geile Variante!
Palmschnaps bietet eine hervorragende Basis für Cocktails jeglicher Art. Sollte auf jeden Fall in deutlich mehr Bars auftauchen!  

Fazit

Name:  Interessant und passend. Tambour – Original Sodabi holt ein Stück Benin in unsere Gläser.
Optik: Tolle Flasche, goldene Flüssigkeit, ein absoluter Hingucker im Regal. Wir lieben den Style!!
Geschmack: 14 Frucht- und Gewürznoten überzeugen uns auf ganzer Linie. Die Palm-Spirituose macht sich darüber hinaus noch hervorragend in Cocktails.
Kurz: Es hat sich gelohnt, den Tambour zu probieren… Wir sind zu Fans geworden!

Wo bekomme ich den guten Tropfen?

Homepage: https://www.manuyoo.world/p/tambour-original-sodabi-alk-45-vol
Vertrieb: Manuyoo GmbH, Rohrdamm 88, 13629 Berlin

You May Also Like

Berliner Brandstifter Gin & Berliner Brandstifter alkoholfrei

Mezcal BruXo

Franzi Franzbrötchen Likör

Falsche9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.