Murre Gin – London Dry Gin aus der Region Köln/Bonn

Murre Gin – London Dry Gin aus der Region Köln/Bonn

Im Rhein-Sieg-Kreis entsteht etwas ganz Feines

Wenn ihr auf der Suche nach etwas wirklich Interessantem seid, dann haben wir genau das Richtige für euch: den Murre-Gin! Murre was? Ja, ihr habt richtig gelesen, Murre…, So werden in der Region Siegburg im Raum Köln/ Bonn die Möhren genannt. Und dieser Gin enthält eben nicht nur Wacholder, so wie jeder Gin, sondern auch frische Hangelarer-Murre.


Unter anderem sorgen diese kleinen, putzigen Doldengewächse für ein besonderes Aroma, das man so noch nie zuvor probiert hat. Die Karotten verleihen dem Gin einen leicht süßlichen Touch, der perfekt mit den Wacholder- und Minznoten harmoniert. Am Gaumen bleibt zudem das dezente Fruchtaroma und sorgt so für eine erfrischende Abwechslung. Der Abgang bleibt eine Weile, ist kräftig, aber nicht zu scharf.

Ralph und Bärbel, Gründer der wacholdas?! GmbH, die hinter dem Produkt stecken, haben jahrelange Erfahrung im Spirituosenbusiness und das merkt man auch. Destilliert wird der prämierte London Dry Gin in Premiumqualität in der seit 2010 bestehenden Windecker Dorfbrennerei von Frank Ginsberg. Wir haben den Murre-Gin pur getrunken und in verschiedenen Mix-Kombinationen probiert und was sollen wir sagen… Es geht alles!  Er macht sich besonders gut mit Tonic, passt aber ebenso zu fruchtigen Noten wie Orangen- oder Ananassaft.
Sehr geil war auch unser Möhren-Dry-Martini, bitte echt mal ausprobieren.


Das schreibt der Hersteller

Murre Gin – Eine handgemachte Premium-Spirituose aus dem Rheinland

  • Heimatgefühl: Wir leben in Hangelar, einem Stadtteil von Sankt Augustin. In unmittelbarer Nähe zu Köln und Bonn wurden hier früher Möhren (= Murre) angebaut
  • Regionalität: Unsere Partner kommen aus dem Großraum Köln/ Bonn
  • Small Batch: Seit dem Sommer 2018 produzieren wir in Kleinauflagen
  • Handgemacht: Oder handcrafted – Jede Flasche geht mehrfach durch unsere Hände
  • Manufaktur: Destilliert wird in der Windecker Dorfbrennerei von Frank Ginsberg
  • Know-how: Ralph und Bärbel haben langjährige Erfahrung im Spirituosenbusiness. Schon seit vielen Jahren ist Pot Still Tastings & Events ein verlässlicher Partner für Whisky-, Gin- und Rumverkostungen.
  • Nur 7 Zutaten: Neben Wacholder und Möhre z. B. noch Orangenzeste, Pfefferminze und Zimt
  • Barrel Aged: Die fassgelagerte Variante wird in Weinfässern auf dem Weingut Peter Kriechel in Walporzheim an der Ahr gereift. Die Sonderedition “Flut Gin” reifte 24 Monate im zuvor mit Spätburgunder belegten Eichefass, das sich die Abfüllung durch die Folgen des Ahrhochwassers vom 14.07.2021 verzögert hatte.
  • Prämiert: Einer der besten deutschen Gins, u.a. Best German Classic 2020 und Best German Matured 2021


Das schreiben wir

Richtig gut… Wir können den Murre-Gin uneingeschränkt empfehlen. Er ist eine wirklich gelungene Abwechslung zu den üblichen Gins und eignet sich sowohl für puristische Gin-Liebhaber als auch für diejenigen, die gerne experimentieren. Wir freuen uns schon darauf, weitere Gin-Kreationen von den Wacholdas zu probieren.

Wo bekomme ich den guten Tropfen?

Homepage: https://www.murre-gin.de/
Hersteller: wacholdas?! GmbH, Heckenweg 5, 53757 Sankt Augustin

You May Also Like

Berliner Brandstifter Gin & Berliner Brandstifter alkoholfrei

Mezcal BruXo

Franzi Franzbrötchen Likör

Falsche9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert