Ronja Morgenstern, Sommelière

3 Fragen an… Ronja Morgenstern, Sommelière, Prunier, Cologne

Ronja Morgenstern widmete sich nach ihrer Gastro-Kindheit erst eine Zeit lang einer anderen Passion und besuchte eine Modeschule, stellte aber schnell fest, dass sie sich in der Gastronomie zuhause fühlt und hängte an ihre Restaurantfachlehre eine Ausbildung zur IHK Sommelière. 
Seit Ende November leitet die 32 Jährige das PRUNIER Cologne – @prunier_cologne – und hat für @caviarhouse_prunier_de einen Hauch von Pariser Lebensgefühl und jede Menge Kaviar und Champagner nach Köln geholt.


Woran erkennt man einen guten Wein und reicht dem Profi dafür der Duft?

Für mich ist der beste Wein immer der, dessen Flasche als erstes leer ist – denn dass er den Menschen schmeckt, ist für mich das wichtigste Kriterium. Über den Duft kann man auf jeden Fall schon viel über den Wein herausfinden – ob er fehlerhaft oder ‚sauber‘ ist, welcher Ausbau zum Einsatz kam und ob der Wein schon in der Nase viele verschiedene Facetten aufweist – also ‚komplex‘ ist. 

Kannst Du besser schmecken und riechen als andere Menschen?

Ich glaube, dass mein Geruchs- und Geschmackssinn auf jeden Fall besser trainiert ist, als bei anderen Menschen. Das ist aber etwas an dem man ständig arbeiten muss. Das wichtigste für eine Sommelière sind ihre Sinne und die ‚Geruchsdatenbank‘, die wir ständig auf dem Laufenden halten müssen. Viele Gäste finden es amüsant, wenn Sie zur Türe reinkomme und ich ihnen genau sagen kann, welches Parfum sie tragen. Das Memory Spiel aus Informationen und Gerüchen ist ein wichtiger Faktor unserer Arbeit. 

Welchen Wein würdest Du spontan empfehlen und warum? 

Mein Herz schlägt für Champagner, weil er in Flaschen abgefüllte Lebensfreude ist. Mit meinem Team habe ich kürzlich eine Flasche Jacquesson N°739 Dégorgement Tardif getrunken. Jacquesson Champagner kommen immer ohne Weichzeichner daher – sie sind charaktervoll, ausdrucksstark und speziell.

You May Also Like

Sebastian, Modedesigner, Harbor Yorkway

Zeitflug, Deniz, Martin und Ruben, Popschlager-Band

Patrick Portnicki, Partyschlager-Künstler „Bierkapitän“

Julian Mayrhofer, Barkeeper, Josef Cocktailbar, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.