Nils Lackner, Sommelièr

3 Fragen an… Nils Lackner, Sommelièr

Nils, Sommelièr seit über 30 Jahren. 
Der Sylter Nils Lackner ist einer der bekanntesten Sommeliers Deutschlands und auch
international ein gefragter Dozent zum Thema Wein und Champagner. Zum Beruf gekommen ist Nils, da er neben dem Abitur schon in der Gastronomie gearbeitet, damals als Barkeeper. In dieser Zeit hat er sich dann mit einem Sommelièr angefreundet, der die Passion bei ihm entfacht hat.


Woran erkennt man einen guten Wein und reicht dem Profi dafür der Duft?

Jeder definiert ja anders was ein guter Wein ist. Für mich kann auch ein Wein, der mir persönlich nicht schmeckt, trotzdem ein guter Wein sein. Meine Definition eines guten Weines, wäre ein Wein, der zur momentanen Stimmung und zum Moment passt und auf ehrliche Art und Weise eine Story zu erzählen hat. Der Preis hat damit nichts zu tun.

Kannst Du besser schmecken und riechen als andere Menschen? 

Vielleicht nicht besser, aber durch Training sicher zielgerichteter und genauer.

Welchen Wein würdest Du spontan empfehlen und warum? 

Einen guter Champagner vom einem kleinen Produzenten. Weil Champagner immer geht!!!

You May Also Like

Sebastian, Modedesigner, Harbor Yorkway

Zeitflug, Deniz, Martin und Ruben, Popschlager-Band

Patrick Portnicki, Partyschlager-Künstler „Bierkapitän“

Julian Mayrhofer, Barkeeper, Josef Cocktailbar, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.