Liquid Diary, Innsbruck

3 Fragen an… Damir Bušić, Inhaber Liquid Diary, Innsbruck  

Das Liquid Diary gibt es seit April 2018 und im Angebot sind neben Drinks auch kleine Snacks wie Oliven und Chips. Es werden aber gerade neue Ideen entwickelt, man darf also gespannt sein.

Auszeichnungen:
Mixology Award New Bar long List 2018
Mixology Award Best Bar Austria short List 2019
Falstaff Award Gastgeber des Jahres 2020
Falstaff Award Top 10 Cocotailbars Austria 2020
Rolling Pin Bar of the Jear 2021                

Wir haben Damir Bušić, dem Inhaber, einige Fragen zu seiner Bar gestellt.


Wenn Du spontan an eure Karte denkst, welcher Drink fällt Dir zuerst ein und warum?

Unsere Karte ist ein Tagebuch und spontan fällt mir der Drink Power of Love ein, der einer unserer Topseller ist und mich vor allem an vergangenes erinnert. Schöne Balance zwischen fruchtig und blumig.

Was macht den Standort eurer Bar besonders?

Wir befinden uns im Centrum der Alpenstadt Innsbruck, um genau zu sein am Adolf-Pichler Platz 2. Das Besondere an unserer Lage ist, dass wir ein Ecklokal sind und von zwei Seiten sichtbar sind. Außerdem sind wir nur zwei Minuten von der Maria-Theresien-Straße entfernt, der Shopping-Meile von Innsbruck.

Warum würdest Du mir einen Besuch bei eurer Bar empfehlen?

Wir empfehlen einen Besuch in unserer Bar, weil dort jeder Moment ein besonderes Erlebnis ist oder auch die eine oder andere Erinnerung hervorruft.

Facts:

Bar-Name: Liquid Diary
Ort: BInnsbruck
Gründung: April 2018
Angebot: Cocktails – Klassiker und eigene Kreationen, Snacks.

Wo finde ich das Liquid Diary?

Homepage: https://www.liquiddiary.com/
Instagram: https://www.instagram.com/liquiddiary/
Adresse: Adolf-Pichler-Platz 26020 Innsbruck, Austria

You May Also Like

The Bär, Köln

Terrass Hotel Rooftop Bar, Paris

La Factoria, San Juan, Puerto Rico

Salmón Gurú, Madrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.