Indonesische Erdnuss & Chinesischer Jasmin

Indonesische Erdnuss & Chinesischer Jasmin

Ein asiatischer Geist für unsere Gläser.


Dass Reisen bildet wissen wir schon lange. Gerne entdecken wir ferne Orte, lernen neue Menschen kennen und bringen Geschichten mit, die wir immer und immer wieder gerne erzählen. So weit so gut…. Doch was die Wenigsten wissen, in Gedanken lässt sich die Welt noch viel besser, günstiger und schneller entdecken. Innerhalb von Sekunden liege ich an einem karibischen Strand, fahre mit der Stretch-Limo durch New York oder zerschlage kurzerhand eine Piñata auf einem mexikanischen Kindergeburtstag.
So träumte ich mich zuletzt an einem verregneten Sonntag, bei gemütlichen 8°C Außentemperatur nach Asien, um dort ein Genußabenteuer der ganz besonderen Art zu erleben: Die Suche nach dem sagenumwobenen Geist der indonesischen Erdnuss und des chinesischen Jasmins.

Vorab sollte ich noch kurz erklären, wie man sich überhaupt wegträumen kann. Sozusagen eine Kurzanleitung zum Gedankenflug. Ihr müsst euch ganz locker machen, am besten an Orten wie der Hängematte auf dem Balkon oder der gemütlichen Couch im Wohnzimmer. Passend dazu solltet ihr leichte Kleidung tragen und idealerweise keinen Alkohol getrunken haben, denn dann schweift ihr ab… Und ich weiß, wovon ich rede. Jetzt wird es etwas anspruchsvoller, denn ihr müsst eure Traummuskeln aufwärmen. Dazu reibt ihr mit beiden Zeige- und Mittelfingern eure Schläfen, bis ihr eine sanfte und wohlige, in die Stirn ziehende, Wärme spürt. Jetzt seid ihr soweit… schließt die Augen und denkt euch fort! 

Bei mir ging es also nach Asien, genauer gesagt nach China und Indonesien, und das kam so….
In meiner Eigenschaft als vollprofessioneller Tester und Texter habe ich diese Woche folgende Mission: “Indonesische Erdnuss & Chinesischer Jasmin”. Zwei Geiste aus dem Hause der Deutschen Spirituosen Manufaktur, einer Berliner Destillerie und Brennerei, die wahnsinnig viele interessante Spirituosen in kleinen Chargen und in 100% Handarbeit produziert.

Anfangs war ich mit den Kreationen Erdnuss und Jasmin ein wenig überfordert,

doch die asiatische Traumreise brachte Licht ins Dunkel. Direkt vor Ort konnte ich einfach besser verstehen, was ich hier vor mir stehen hatte. Angekommen in China lernte ich Jasmin als eine Blütenpflanze aus der Familie der Ölbaumgewächse kennen, diese gilt dort als die Ur-Blume. Für mich war nach wenigen Traumminuten klar, Jasmin hat für Chinesen die gleich Bedeutung, wie für uns Pfefferminze und Kamille. Das heißt: Jeder Chinese hat schon einmal einen Jasmintee getrunken… Aber auch einen Schnaps???
Den gibt es zwar, allerdings eher selten und das macht die Spirituosen aus Berlin noch spannender… Ich freue mich auf die Verkostung! 
Ab in der Gedankenreise nach Indonesien, denn ich möchte ja noch wissen, welche Bedeutung die Erdnuss dort hat. Und was lerne ich? Indonesien gilt als eines der Hauptanbauländer für Erdnüsse weltweit. Die mit der Erbse verwandte Erdnuss wird dort oftmals in Premium-Qualität hergestellt. Liegt also nahe, dass die cleveren Köpfe der DSM diese Variante für ihren Geist gewählt haben. Ich öffne die Augen, betrachte die beiden Flaschen auf dem Tisch vor mir und muss lächeln ob der Vorfreude, die mich aufgrund des spannenden Tastings überkommt. 

Optik der asiatischen Geiste

Die Optik bietet uns Apothekerflaschen mit kurzem Hals und Natur-Korken. Ziemlich cool, denn ich mag ja diesen Retro-Vintage-Style. DSM versteht ihr Handwerk und gestaltet die Produkte besonders hochwertig. Schwarze Typographie auf weißem Label runden die unaufdringliche Gestaltung perfekt ab. Gefällt mir!

Geruch & Geschmack von Jasmin & Erdnuss

Geruchstechnisch sind die Geiste der absolute Wahnsinn… Als würde man seine Nase in eine Erdnuss oder eine Jasminblüte drücken. Schon heftig wie authentisch Hülsenfrucht (Erdnuss ist rein botanisch keine Nuss – wie gesagt, Reisen bildet!) und Pflanze wiedergegeben werden. Meine Nase habt ihr überzeugt, @DSM!

Unser Geschmackstest steht an und probiert man den ersten kleinen Schluck, merkt man direkt, dass die Testkandidaten so richtig Wumms haben. 42% Vol. sind direkt da und auch nicht ganz Ohne. Beide Getränke haben ein unglaubliches Erdnuss- bzw.  Jasminaroma, dazu eine leichte Süße. Die Schärfe im Abgang verflüchtigt sich sehr schnell und es bleibt ein leicht fruchtiger respektive erdnussiger Geschmack! Schon sehr cool!
Ich bin sehr angefixt, denn mit diesem intensiven Aromaerlebnis hatte ich nicht gerechnet. Nice, wie die Jugend so sagt und ich bin sehr gespannt, wie sich die Geiste im Cocktail machen. Da haben wir von Testen & Texten einige richtig gute Ideen.

Passt gut zu

Zum Mixen hole ich mir immer Moritz dazu, da er stets sehr gute Ideen hat und oft weiß, welche Aromen zueinander passen.
Wie bereit oben erwähnt, sind die Geiste sehr geschmacksintensiv und man fragt sich, wozu die Beiden wohl passen würden?
Die indonesische Erdnuss haben wir mit Zimt und Banane (in Form von Saft) verkostet und was soll ich sagen..? Der Hammer!!!
Den chinesischen Jasmin probierten wir in Kombination mit Aprikosennektar und grünem Tee, dazu Soda. Was für geile Cocktails und welch tolle Geschmackserlebnisse… Fehlen nur noch catchige Namen. Wir lieben es!  

Fazit

Mega interessantes Tasting mit tollen Produkten. Selten so authentische Aromen aus Spirituosen herausgeschmeckt. Wir sind sehr gespannt was die DSM noch so zu bieten hat! Wenn wir mal in Berlin sind, kommen wir definitiv vorbei.

Wo bekomme ich den guten Tropfen?

Homepage: https://www.d-s-m.com
Hersteller: Deutsche Spirituosen Manufaktur, Georg-Knorr-Str. 4, 12681 Berlin

You May Also Like

Berliner Brandstifter Gin & Berliner Brandstifter alkoholfrei

Mezcal BruXo

Franzi Franzbrötchen Likör

Falsche9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.