Difan Xu, Sommelière

3 Fragen an… Difan Xu, Sommelière

Difan, 27 Jahre alt, ist durch viele Vorbilder der Branche zum Beruf gekommen. Seit nun 8 Jahren ist sie Sommelière, zurzeit im Meier’s ZweiSinn in Nürnberg. Difan wurde vom Fachmagazin Rolling Pin im Jahr 2021 auf Platz 49 der besten Sommeliers Deutschlands gewählt. 


Woran erkennt man einen guten Wein und reicht dem Profi dafür der Duft?

Gut ist der Wein, der zeigen kann woher er kommt und der zeigen kann was der Winzer dahinter vermitteln will. Wein ist aber auch sehr subjektiv, meist ist er also vor allem dann gut, wenn er das Glas der richtigen Person gefunden hat. Der Duft sagt viel über den Wein aus, trügt aber auch manchmal. Um die Strukturen des Weins zu verstehen ist der Geschmack sehr wichtig. 

Kannst Du besser schmecken und riechen als andere Menschen?

Auf keinen Fall. Aber ich mag es an allem möglichen zu riechen. Beim Thema Wein muss man nur verstehen worauf man sich beim Riechen und Schmecken von Wein fokussieren muss, damit man nicht von einem Meer von Eindrücken überschwemmt wird, sondern die wichtigen Aspekte nacheinander findet. 

Welchen Wein würdest Du spontan empfehlen und warum? 

Das ist schwierig für mich, wenn der Anlass nicht bekannt ist… Aber im Kühlschrank steht eine offene Flasche Dido Rosat von Rene Barbier i Sara Perez 2017, einer der seriösesten Roseweine die ich probiert hab, mit viel Ausdruck, Kraft und Würze. Kann ich sehr empfehlen.

You May Also Like

Sebastian, Modedesigner, Harbor Yorkway

Zeitflug, Deniz, Martin und Ruben, Popschlager-Band

Patrick Portnicki, Partyschlager-Künstler „Bierkapitän“

Julian Mayrhofer, Barkeeper, Josef Cocktailbar, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.