Angelica Schwarzkopf, geprüfte Barmeisterin und Markenbotschafterin der Bacardi GmbH

3 Fragen an… Angelica Schwarzkopf, geprüfte Barmeisterin und Portfolio Markenbotschafterin der Bacardi GmbH

Angelica „Angeliqueur“ Schwarzkopf, 36, gehört einer sehr seltenen Spezies in der Gastronomie an: der leidenschaftlichen Frau mit unerschütterlicher Ausdauer.
Nach ihrem Studium der Skandinavischen Sprachwissenschaften, das sie mit einem Barjob im Münchner Veranstaltungszentrum Backstage finanzierte, entschied sie sich voll ins Nachtleben einzusteigen.
Über insgesamt 13 Jahre leitete sie als Barchefin ein bis zu 65-köpfiges Barteam, plante tagsüber Großveranstaltungen und stand Nachts immer an der Front, während sie sich berufsbegleitend zur IHK Barmeisterin ausbilden ließ.

Nach ihrem erfolgreichem Abschluss als beste ihres Jahrgangs 2017 trat sie einen 2-jährigen Lehrauftrag an der Barschule München an und wurde zur IHK Prüferin für Barmixer und Barmeister berufen und später zur Lehrerbeauftragten im Prüfungsausschuss ernannt. Hier wirkt sie aktiv an der Erschaffung des Bartenders als anerkannten Ausbildungsberufs mit. Nebenher arbeitete sie weiterhin in unterschiedlichen Münchner Barkonzepten.

Das Jahr 2019 nutze Angelica um mit ihrer Consulting- und Barcateringfirma „Angeliqueur – Drinks & Spirits“ auf eigenen Beinen zu stehen, sie bereiste die europäische Barwelt, nahm erfolgreich an einigen Competitions Teil und schaffte es in kürzester Zeit sich auch „draußen“ einen Namen zu machen. Anfang 2020 erhielt sie ein Angebot der Bacardi GmbH und betreut seitdem die Gastronomie in Süddeutschland als Markenbotschafterin für das komplette Portfolio der Bacardi GmbH (Bacardí, Martini, Bombay, Patrón, Grey Goose, Noilly Prat, Aberfeldy, Santa Teresa und viele mehr).

Competitions:
2019 Bacardí Legacy – Final 8 München
2019 Barsol Pisco Punch – Platz 3
2019 Beluga Signature – Top 10 Germany
2019 Ming River Mandarins – Top 10
2019 El Gobernador – Platz 2
2018 Linie the Journey – Top 10 Germany


Was war die coolste Location, in der Du je einen Cocktail mixen durftest?

Durch meinen Beruf als Portfolio Markenbotschafter oder „Trade Ambassador“, wie wir die Stelle bei Bacardi nennen, ist es natürlich meine Aufgabe in den unterschiedlichsten Bars Drinks zu mixen, Tastings zu halten und Schulungen zu geben. Da sehe ich wahnsinnig viele spannende Konzepte und treffe auf unglaubliche Gastgeber, von denen jeder einzelne wertvoll und einzigartig ist. Die Bar in der ich mich am wohlsten Fühle ist Das Schwarze Schaf bei Sven Goller in Bamberg. Ein ganz persönliches Highlight aber war es, als ich im Rahmen des Münchner City Finales der Bacardí Legacy 2019 meinen Drink für und vor Charles Schumann in seiner Bar Les Fleurs du Mal mixen durfte. Ich war als erste dran und in diesem Moment viel zu nervös um im Wettbewerb weiter zu kommen. Längerfristig betrachtet jedoch hat mir genau dieser nervöse Moment sehr viele Türen geöffnet, worüber ich unendlich dankbar bin. versetzt.

Welchen Drink mixt Du am liebsten und welcher schmeckt Dir am besten?

Oh das ist ganz abhängig von meiner Laune! Wir haben einen wahnsinnig guten neuen Gin auf dem Markt, den Bombay Sapphire Premier Cru, ein small batch London Dry Gin mit handverlesenen Zitronen aus dem wunderschönen spanischen Ort Murcia, der mit 47%Vol genug Kraft und Nuancen mit sich bringt, dass er auch in kleineren Mengen überragend zur Geltung kommt. Damit mixe ich aktuell am liebsten einen French 75:

3cl Bombay Sapphire Premier Cru
1,5cl frischer Zitronensaft
1cl Zuckersirup
Shaken und in ein Sektglas abseihen
Mit gekühltem Champagner aufgießen und mit Zitronenzeste garnieren.

Da ich viel mit dem Auto unterwegs bin freue ich mich aber, dass ich mit den alkoholfreien Martinis in den Sorten Vibrante und Floreale 2 starke Partner an der Hand habe, um tolle Drinks zu mixen und trotzdem nüchtern zu bleiben. Beide Sorten lassen sich super einfach vermixen.

Floreale Wildberry
5cl Martini Floreale
1 Spritzer Zitronensaft
Auffüllen mit Schweppes Wildberry und mit Rosmarin garnieren

Vibrante Lemonade
5cl Martini Vibrante
1 Spritzer Limette
Auffüllen mit Thomas Henry Pink Grapefruit und mit einer Grapefruitscheibe garnieren

Was ist wichtiger in Deinem Job: Kreativer kopf oder „Showstar“ zu sein? 

Ich bin zwar die geborene Rampensau, fühle mich aber in der Rolle des kreativen Kopfs fast ein bisschen wohler. Ich entwickle Strategien, Konzepte oder Rezepte aber lasse den Bartendern und Gastronomen gerne genug Platz auf der Bühne um selbst zu glänzen. Ich bin mehr Freundin als Coach und vermittle Wissen auf Augenhöhe, schnörkellos, ohne Druck aber mit jeder Menge Spaß und Leidenschaft. Wenn die Bartender sich nach meinem Besuch wie Showstars fühlen, und Lust haben mit meinen Produkten erfolgreich zu sein, dann hab ich alles richtig gemacht.


Wo arbeitet Angelica denn?

Bar: Bacardi GmbH
Homepage: https://www.bacardilimited.com/country-info/germany/
Instagram: https://www.instagram.com/bacardi_de/
Adresse: Hindenburgstrasse 49 D-22297 Hamburg

You May Also Like

Sebastian, Modedesigner, Harbor Yorkway

Zeitflug, Deniz, Martin und Ruben, Popschlager-Band

Patrick Portnicki, Partyschlager-Künstler „Bierkapitän“

Julian Mayrhofer, Barkeeper, Josef Cocktailbar, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.