Adrian Trojer, Ginhouse, Zell am See

3 Fragen an… Adrian Trojer, Bartender

Adrian, 23 Jahre alt und Bartender im Ginhouse in Zell am See

“Wenn ich meiner Vita eine Überschrift geben müsste, dann würde diese lauten: Vom Drahtzieher zum Mixologen”, so Adrian, dessen Barkeeperlaufbahn 2019 mit der Ausbildung in der EBS Barcelona und der Ausbildung zum Dipl. Barkeeper begann. Seither geht er seiner Leidenschaft im Ginhouse in Zell am See nach.


Was war die coolste Location, in der Du je einen Cocktail mixen durftest?

Da ich mich als Barkeeper noch eher zu den Rookies zählen würde, kann ich nicht mit den tollsten Locations aufwarten. Unvergessen bleiben jedoch die Cocktail-Sessions am Strand in Barcelona bei Sonnenuntergang.

Welchen Drink mixt Du am liebsten und welcher schmeckt Dir am besten?

Am liebsten mixe ich einen “Old Fashioned”. Obwohl er sehr simple in der Zubereitung ist, kann vieles dabei falsch gemacht werden.
Den Drink, den ich am liebsten genieße, ist ein Gin Fizz. Einfach und erfrischend. Ich bin generell der Meinung, dass es bei einem Cocktail nicht um die Menge der verschiedenen Zutaten geht, sondern von besonderer Bedeutung ist das Handwerk und das Verständnis für die einzelnen Produkte.

Was ist wichtiger in Deinem Job: Kreativer Kopf oder „Showstar“ zu sein? 

Ich würde sagen, die Mischung macht es. Denn was wäre eine Cocktailbar ohne die Show, die sich Gäste zum perfekten Cocktail wünschen? Die Qualität jedoch darf nicht unter dem Entertainment- Faktor leiden.

Wo kann ich denn Adrians gemixte Drinks trinken?

Bar: Ginhouse
Homepage: http://www.ginhouse.at/
Instagram: https://www.instagram.com/ginhousezell/
Adresse: Dreifaltigkeitsgasse 1, 5700 Zell am See, Austria

You May Also Like

Sebastian, Modedesigner, Harbor Yorkway

Zeitflug, Deniz, Martin und Ruben, Popschlager-Band

Patrick Portnicki, Partyschlager-Künstler „Bierkapitän“

Julian Mayrhofer, Barkeeper, Josef Cocktailbar, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.